OKAERI! -Willkommen zu Hause-

Mit großem Stolze sei euch kundgetan, dass an den Iden des Novembers anno domini 2016 die holde Gattin eine Expositio floraler Provenienz abhielte darob das Volke sei erquicket und erstaunet. Oder Weiterlesen →

Koyo – Die Blätter verändern sich

Koyo – Herbst in Japan Man könnte meinen, „Koyo“ sei nur eine Bezeichnung für das sich verfärbende Laub der Bäume im Herbst. Aber es ist mehr als das. „Koyo“ (manchmal Weiterlesen →

Kappabashi – Des Koches Paradies

Wer ein authentisches Souvenir aus Japan mit in die Heimat nehmen möchte, der sollte einen besonderen Ort in Tokio besuchen. Nicht weit entfernt von einem der großen touristischen Attraktionen in Weiterlesen →

Sommeraktiviäten in Tokio – Zweiter Teil

Das „German Village Tokyo“ Ein weniger bekanntes Ausflugsziel in der Präfektur Chiba, nicht weit entfernt von Tokio, ist der Vergnügungspark „German Village Tokyo„. Wie der Name schon andeutet, handelt es Weiterlesen →

Sommeraktivitäten in Tokio – Erster Teil

Der Sommer in Tokio Sommeraktivitäten brauchen gutes Wetter. Ein Artikel in der „Japan Times“ über die geringen Regenmengen in der diesjährigen Regenzeit schien selbige motiviert zu haben, zum Ende hin Weiterlesen →

10.000 Meter unter dem Meer und blaue Glücklichmacher

  Umihotaru – Das Meeresglühwürmchen Es gibt Orte auf der Welt, die kann man nur zu Fuß erreichen. Es gibt auch Orte auf der Welt, die kann man nur mit Weiterlesen →

Golden Week 2016 – Einmal Philippinen mit Alles und viel Spaß

So lange ist das schon her? Mein letzter Besuch auf den Philippinen liegt nun schon vier Jahre zurück. Es war unsere Hochzeit, die uns damals dort hin verschlug. Seither ergab Weiterlesen →

„Olle Kamellen Reloaded“: Der 11. März 2011 – Der Tag, der alles veränderte

Am heutigen Tag jährt sich das große Erdbeben von Tohoku und die dadurch ausgelöste Nuklear-Katastrophe von Fukushima zum fünften Mal.  Aus diesem Anlass möchte ich die beiden folgenden Artikel, die Weiterlesen →

„Olle Kamellen Reloaded“: Fuji – Staub, Stein, Kälte für einen spektakulären Sonnenaufgang

Am 07.08.2010 bestiegen Sebastian und ich den höchsten uns mystischsten Berg Japans, den Fuji. Hier ist mein Bericht von damals: „​Einmal sollte ein jeder Japaner den Fuji besteigen. Und auch Weiterlesen →