Kamakura – Die verborgenen Schätze

Schon wieder Kamakura? Ja, schon wieder ein Blog über Kamakura. Es gibt aber auch einfach viel zu viel zu entdecken. Nicht nur den großen Buddha, den Hase-dera Tempel und den Tsurugaoka Hachimangu Schrein. Einheimische Führer Wie immer wenn man irgendwo auf Entdeckungstour geht, ist es ratsam, sich einen lokalen Führer Weiterlesen →

Ein Wochenende in Vancouver – Kann man machen, ist aber vieeel zu kurz

Kanada, wir kommen! Vancouver? Ist das nicht in Kanada? Da am anderen Ende der Welt? Für ein Wochenende? Macht das überhaupt Sinn? Und warum dahin? Um die Zeit ist doch da Regenzeit! Dies sind nur einige der Reaktionen auf unsere Ankündigung Ende Oktober/Anfang November für ein verlängertes Wochenende nach Vancouver Weiterlesen →

Enoshima – Rolltreppen zu den Wolken

Enoshima und Kamkura – Im Herzen Shonans Nahe Kamakura, auf halber Strecke der Enoden-Line, liegt die kleine Insel Enoshima. Sie liegt so nahe an der Küste, dass eine 600m lange Brücke ausreicht, sie mit dem Festland zu verbinden. Enoshima liegt in der Ferienregion Shonan. Die schönen Sandstrände und die malerische Landschaft Weiterlesen →

Kamakura – Auf Schusters Rappen die alte Hauptstadt Japans erleben

Gut eine Zugstunde südlich von Tokio liegt Kamakura. Für eine kurze Zeit (1219-1333) war Kamakura die Hauptstadt Japans und somit kulturelles und politisches Zentrum. Relikte aus der Blütezeit Noch heute ist Kamakura geprägt von seinen Tempeln und Schreinen. Schon einige Male habe ich Ausflüge hierher unternommen, um ein wenig dem Weiterlesen →

Paddeln, Männer, paddeln! – Die etwas andere Katastrophenprävention

Allzeit bereit! Japan gedenkt am 1. September den Opfern des Großen Kanto-Erdbebens von 1923. Als eine besondere Erinnerung an dieses Ereignis, und um die Menschen daran zu erinnern, dass ein solches Unglück jederzeit wieder passieren kann, wurde im Jahre 1960 der 1. September zum „Katastrophenvorsorgetag“ erkoren. Neben der Erinnerung an die Weiterlesen →

Bonsai-Museum Edogawa

Ein schöner Sonntagnachmittag. Was liegt da näher, die Fahrräder zu nehmen und eine kleine Tour durch Edogawa zu unternehmen. Aber wohin? „Wie wäre es mit dem Bonsai-Museum?“ sprach die Gattin und gab die Richtung vor. Das Bonsai-Museum in Edogawa liegt versteckt in einem Wohnviertel etwa 5km von unserem Haus entfernt Weiterlesen →