Mit dem Fahrrad in die Vergangenheit: Shibamata

Shibamata Nur gut zehn Kilometer Luftlinie von unsere Behausung entfernt liegt die kleine verschlafenen Ortschaft Shibamata. Wie den „Tag des Sports“ (jawohl, das ist ein offizieller Feiertag in Japan) also besser nutzen als mit ein wenig sportlicher Betätigung. Da mit den angenehmeren Temperaturen im beginnenden Herbst Outdoor-Aktivitäten leichter zu bewältigen Weiterlesen →

„Olle Kamellen Reloaded“: Es gibt wohl Bier auf Hawaii

Passend zu Sommer, Sonne, Strand und mehr, gibt es einen kurzen Bericht über einen weiteren Betriebsausflug. Nachdem ich schon von unserem Ausflug nach Vancouver/Kanada aus dem Jahre 2015 berichtet habe, gehe ich in folgendem Beitrag ins Jahr 2011 zurück. „Das Highlight des Herbstes war sicherlich der Betriebsausflug nach Hawaii. Zum Weiterlesen →

Koyo – Die Blätter verändern sich

Koyo – Herbst in Japan Man könnte meinen, „Koyo“ sei nur eine Bezeichnung für das sich verfärbende Laub der Bäume im Herbst. Aber es ist mehr als das. „Koyo“ (manchmal auch „Momiji“) bezeichnet den Vorgang des sich Verfärbens bis zu dem Moment kurz bevor sie zu Boden fallen. Wie schon Weiterlesen →

Kamakura – Die verborgenen Schätze

Schon wieder Kamakura? Ja, schon wieder ein Blog über Kamakura. Es gibt aber auch einfach viel zu viel zu entdecken. Nicht nur den großen Buddha, den Hase-dera Tempel und den Tsurugaoka Hachimangu Schrein. Einheimische Führer Wie immer wenn man irgendwo auf Entdeckungstour geht, ist es ratsam, sich einen lokalen Führer Weiterlesen →

Kamakura – Auf Schusters Rappen die alte Hauptstadt Japans erleben

Gut eine Zugstunde südlich von Tokio liegt Kamakura. Für eine kurze Zeit (1219-1333) war Kamakura die Hauptstadt Japans und somit kulturelles und politisches Zentrum. Relikte aus der Blütezeit Noch heute ist Kamakura geprägt von seinen Tempeln und Schreinen. Schon einige Male habe ich Ausflüge hierher unternommen, um ein wenig dem Weiterlesen →

Das Meisterstück zum Yonkyu Shihan

Seishincho Community-Fest Jedes Jahr im September findet im benachbarten Stadtteil Seishincho das Community-Fest statt. Dieses Jahr fiel es auf das Wochenende vor der „Silver Week“. Grob umrissen stellen auf dem Community-Fest die einzelnen Gruppen die Ergebnisse des letzten Jahres vor. Von Töpfereien und Bildern über Haikus (jap. Gedichte) bis hin Weiterlesen →

„Silver Week“: Wie „Golden Week“, nur anders

„Silver Week“ Über die „Golden Week“, jene feiertagsgetränkte Woche im Mai habe ich ja schon berichtet.  Neben der „Golden Week“ gab es in diesem Jahr auch eine „Silver Week“. Zwei Feiertage im September machen es möglich: 1) Tag der Ehrung der Alten (敬老の日 keirō no hi): Am dritten Montag im September Weiterlesen →

Happy ‚Setsubun‘!!

Happy ‚Setsubun‘ allerseits! Am dritten oder vierten Februar eines jeden Jahres wird ‚Setsubun‘ gefeiert; der Wechsel der Jahreszeiten. Dieses Jahr fand er am dritten Februar statt und beendete die kalte Jahreszeit und läutete den Frühling ein. Traditionell wird an diesem Tag die  ‚Oni‘, die Dämonen vertrieben. Zu diesem Zweck werden Weiterlesen →