OKAERI! -Willkommen zu Hause-

Mit großem Stolze sei euch kundgetan, dass an den Iden des Novembers anno domini 2016 die holde Gattin eine Expositio floraler Provenienz abhielte darob das Volke sei erquicket und erstaunet. Oder anders gesagt: Anna hat ihre erste eigene Ikebana-Ausstellung organisiert und abgehalten. Schon im August hatte Anna zur Töpferei-Ausstellung unseres Freundes Weiterlesen →

Kappabashi – Des Koches Paradies

Wer ein authentisches Souvenir aus Japan mit in die Heimat nehmen möchte, der sollte einen besonderen Ort in Tokio besuchen. Nicht weit entfernt von einem der großen touristischen Attraktionen in Tokio, dem Senso-ji in Asakusa, liegt die Kappabashi dōgugai, die „Kappabashi-Geräteladenstraße“. Ein etwas sperriger deutscher Name, der aber genau das Weiterlesen →

Kamakura – Die verborgenen Schätze

Schon wieder Kamakura? Ja, schon wieder ein Blog über Kamakura. Es gibt aber auch einfach viel zu viel zu entdecken. Nicht nur den großen Buddha, den Hase-dera Tempel und den Tsurugaoka Hachimangu Schrein. Einheimische Führer Wie immer wenn man irgendwo auf Entdeckungstour geht, ist es ratsam, sich einen lokalen Führer Weiterlesen →

Sommer in Tokio – Feuerwerk, Matsuri, Zikaden Teil II

Matsuri ‚Matsuri‘ im Japanischen bedeutet ‚Festival‘ oder ‚Feiertag‘. Während des gesamten Sommers finden diese Festivals überall in Japan statt. Dabei gibt es keine festen Zeiten. Vielmehr knubbeln sich Matsuris rund um ‚Obon‘. Exkurs  ‚Obon‘: Obon ist ein buddhistischer Brauch zu Ehren der verstorbenen Altvorderen. Zu dieser Zeit, traditionell am 15. Tag Weiterlesen →

Sommer in Tokio – Feuerwerk, Matsuri, Zikaden Teil I

Tokio im Sommer Dass der Sommer in Tokio feucht und heiß ist, habe ich ja schon in einem früheren Post abgehandelt. Nichtsdestowenigertrotz treibt es die Menschen dennoch aus ihren klimatisierten Häusern und Büros, denn es gibt so viel zu tun und zu erleben. Im Sommer. In Tokio. Hanabi DAS Ereignis schlechthin Weiterlesen →